Cialis kann sogar Patienten helfen

  • mit psychogener erektiler Dysfunktion
  • Diabetikern
  • mit Arteriosklerose
  • mit Schäden an den Nerven, die zu den Penisgefäßen führen
  • mit Rückenmarksverletzungen und anderen klinischen Begleiterkrankungen
  • die mehrere Medikamente gleichzeitig einnehmen usw.

Aber leider sind alle Arten von Medikamenten gegen erektile Dysfunktion in dieser Gruppe nicht in der Lage, sie zu heilen. In jedem Fall müssen Sie vor der Einnahme von Medikamenten Ihren Arzt konsultieren.

Welche Arten von Cialis gibt es?

Cialis kann grob in 2 Typen unterteilt werden - dies ist die Marke Cialis und Cialis Generic. Es ist zu beachten, dass diese Namen nur bedingt sind. Im Verständnis vieler Menschen ist die Marke Cialis, die in den meisten Apotheken angeboten wird. Aber wenn Sie etwas genauer hinschauen... Mal sehen, wie sich die Marke Cialis von Generic Cialis unterscheidet.

Cialis® von Elly Lilly & company

Cialis von Elly Lilly & company ist das erste Cialis, das auf den Markt kommt, und es gibt eine Assoziation in den Köpfen vieler Menschen, dass Elly Lilly & company Cialis ist. Tatsächlich ist dieses Unternehmen weltweit führend im Verkauf von Cialis und anderen Arzneimitteln. Aber zusätzlich zu Cialis von Elly Lilly & company wird Cialis in lokalen Apotheken jedes Landes unter anderen Markennamen verkauft, und in der Regel wird solches Cialis normalerweise als Original bezeichnet.

Der Herstellungsort von Cialis® ist die USA. Aber lassen Sie uns die Zusammensetzung von Cialis® und Generic Cialis herausfinden und herausfinden, wie sie sich unterscheiden.


Cialis Generic

Generic Cialis hat eine identische Zusammensetzung mit Cialis von Elly Lilly & company, der Wirkstoff in beiden Cialis -Typen ist Tadalafil. Die Medikamente können sich nach Herstellungsort, Form, Farbe und Name unterscheiden. Cialis Generic wird hauptsächlich in Indien hergestellt und die Hersteller dieses Cialis geben nicht viel Geld für Werbung und Werbung für die Marke aus und besetzen eine eher budgetäre Nische auf dem Cialis-Markt. Generika Cialis wird normalerweise als Analogon von Cialis bezeichnet. Die Zusammensetzung und das Funktionsprinzip ändern sich dadurch jedoch nicht. Der Preis von generischem Cialis ist normalerweise niedriger als die der Marke Cialis, weshalb die generische Version so beliebt ist.

Welches Fazit lässt sich ziehen

Daraus kann geschlossen werden, dass Cialis® und Cialis Generic fast identische Produkte sind. Und jeder Kunde entscheidet selbst, was er kauft. Wie in jeder anderen Branche gibt es für das gleiche Produkt eine gewisse Preisstaffelung. Cialis ist keine Ausnahme, und jeder Mann, der Cialis kaufen möchte, kann für sich eine Option in einer anderen Preiskategorie wählen. Und das Ergebnis wird in jedem Fall gut sein, anhaltende Erektion und Vertrauen in Ihre männliche Stärke.

Vorteile von Cialis

    • Cialis wird langsam aus dem Körper ausgeschieden. Daher hat es eine längere Wirkungsdauer.
    • Einige Generic Cialis-Arten halten etwa 48 Stunden lang.
    • Es gibt eine Art von Cialis namens Cialis Daily. Es enthält nur 2,5 oder 5 mg Tadalafil. Ein solches Medikament kann jeden Tag eingenommen werden. Also keine Angst vor Sucht oder ausgeprägten Nebenwirkungen.
    • Die Wirkung des Arzneimittels hängt nicht von der Nahrungsaufnahme ab. Kein Essen verlangsamt die Wirkung von Tadalafil.
    • Einige Arten von Cialis, wie zum Beispiel Cialis Oral Jelly oder Cialis Strips, sind mit Alkohol gut verträglich. Andere Cialis-Typen sind mit geringen Mengen Alkohol bis zu 150 ml kompatibel.
    • Die Verwendung von Cialis ist viel bequemer, da das Intimleben eines durchschnittlichen Paares normalerweise spontan ist - zu jeder Zeit innerhalb von anderthalb Tagen zeigt ein Mann Bereitschaft zu hochwertigem Sex und macht sich keine Sorgen, keine Zeit zu haben, eine Pille zu nehmen.
    • Das Medikament beginnt 15-20 Minuten nach der Einnahme zu wirken und Viagra - nur eine Stunde später.
    • Tadalafil, der Wirkstoff von Cialis, wird auch zur Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie verschrieben.
    • Generic von Cialis wirken milder auf den Verdauungstrakt und verursachen keine Verdauungsstörungen.
    • Cialis Daily wird auch zur Behandlung des Prostataadenoms verwendet, einer ziemlich häufigen Erkrankung des stärkeren Geschlechts.

Nachteile von Cialis

    • Cialis hemmt die Aktivität von PDE-11 im Herzen, Thymus oder Gehirn. Doch zu welchen unerwünschten Folgen dies genau führt, ist noch nicht geklärt.
    • Es ist nicht schwer, Cialis zu kaufen, aber der Preis ist etwas höher als der von Viagra.
    • Die häufigsten Nebenwirkungen von Tadalafil sind Kopfschmerzen und Schwindel. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer nach der Anwendung eine laufende Nase und eine Magenverstimmung bemerken.
    • Cialis sollte auf keinen Fall von Männern eingenommen werden, bei denen eine Herz-Kreislauf-Erkrankung, Leber- oder Nierenprobleme diagnostiziert wurden.

-80% auf alle Medikamente

ED-Pills.shop

Erektile Dysfunktion betrifft etwa 30 Millionen Männer in den Vereinigten Staaten. In einer Studie aus acht Ländern haben die USA die höchste Rate selbst berichteter erektiler Dysfunktion (22%).
Männer über 40 leiden dreimal häufiger an einer vollständigen erektilen Dysfunktion als jüngere Männer. Und vorzeitige Ejakulation ist bei jüngeren Männern häufiger als bei älteren Männern.
Erektile Dysfunktion ist bei 25 % der Patienten in Ambulanzen medikamentenbedingt. Blutdruckmedikamente sind die häufigste Ursache für medikamenteninduzierte erektile Dysfunktion.
Männer mit erektiler Dysfunktion erleben doppelt so viele Herzinfarkte und Schlaganfälle (6,3%) im Vergleich zu Männern ohne erektile Dysfunktion (2,6%).
Menschen mit erektiler Dysfunktion leiden fast dreimal häufiger an Depressionen als Menschen ohne erektile Dysfunktion.
Cialis ist nur zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und gutartiger Prostatahypertrophie zugelassen. Es gibt jedoch eine andere Marke von Tadalafil namens Adcirca, die zur Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie verwendet wird.
Tadalafil kann bei Patienten mit erektiler Dysfunktion und Harnwegserkrankungen sowie bei Patienten mit Harnwegserkrankungen, jedoch ohne erektile Dysfunktion, gleichermaßen wirksam sein.
Viagra gilt als billiger als Cialis. Tatsächlich ist dies nicht immer der Fall. Zum Geschlechtsverkehr nehmen Sie 100 mg Viagra ein. Wenn Sie wieder Sex haben möchten, werden Sie in 3-4 Stunden eine weitere Viagra 100mg Tablette ausgeben. Während die Wirkung einer Cialis-Tablette 36 Stunden (fast 2 Tage) anhält.